SoFi 11.08.1999 – so war es ….

20. März 2015 | Von | Kategorie: Event - Klang - Kraft Orte.TV, In AllEinKlang SEIN - Event

Die Sonnenfinsternisse & der dynamische Wandel

Am 11.08.1999 um die MIttagszeit durften wir in Deutschland eine Sonnenfinsternis beobachten. Ein ganz besonders Schauspiel der „Lichter“. Damit der Mond die Sonne verfinstern kann, muß er vor die Sonne treten. Dies ist nur in einer Neumondphase – einer Konjunktion von Mond und Sonne – möglich. Der Mond wirft dann einen Schatten auf die Sonne, die sich daraufhin „verfinstert“.

 

Die Totalitätszone ist die Zone, in der eine Sonnenfinsternis zu beobachten ist. Man muß also zur Beobachtung einer Sonnenfinsternis an der richtigen Stelle auf unserem Globus sein.

Bei der besonderen Sonnenfinsternis des 11.08.1999 lief der Kernschatten über England, Frankreich, Deutschland, Österreich, Romänien, Türkei bis in den Iran. Die Orte bekannten Orte im deutschsprachigen Raum waren Karlsruhe, Stuttgart, Augsburg, München, Salzburg, Graz. Hunderttausende Menschen reisten damals in das Gebiet des Kernschattens und machten dort außergewöhnliche emotionale und innere Erfahrungen. Von Stuttgart aus erfolgten damals Life-Schaltungen in viele Städte des Kernschatten-Gebietes.

 

Der Lauf des Kernschattens

SoFi 11 8 1999Der Kernschatten verlief an diesem Tag von Nordamerika über England, Frankreich, Deutschland, Österreich bis hinter Indien. Es war die Sonnenfinsternis des letzten Jahrhunderts – Die beiden YouTube-Videos geben etwas von der Stimmung wieder, die an diesem Tag in Europa herrschte – wie die Menschen von diesem Ereignis ergriffen waren …

In diesem Jahr hat der Geomant Marko Pogacnik den energetischen „Landschaftsengel von Europa“ medial empfangen. Weit vor der 2008 begonnenen Gesellschafts- und Wirtschafts-Krise hat er damit einiges über die energetischen Verhältnisse in Europa aufgezechnet.

 

Der Landschaftsengel von Europa

LandschaftsEngel-EuropaWenn wir den ‚LandschaftsEngel von Europa‘ betrachten, mit dem ScheitelChakra in Island dem Kopfbereich England dem Hals Ärmelkanal dem Brustbereich bis Mitteldeutschland, dem Bauch-/Becken-Bereich Bayern/Österreich, den Beiden Kroatien/Italien und den Füßen Griechenland/Sizilien und dann an die Gesellschafts- und Wirtschafts-Krise denken, die 2008 begann und immer noch läuft – dann trägt der Satz viel Wahrheit in sich: „Oben raucht´s und unten stinkts!‘ Und in dem Wort Kanal – steckt auch anal …

In Spiegel von Europa sind wir Menschen kollektiv und individuell – und so spiegelt das auch die Sonnenfinsterns vom 11.08.1999 mit der Totalitätszone – im Besonderen mit der Trennung von Kopf und Bauch/Körper konfrontiert, die nur über das Herz wieder in Einklang gebracht werden kann.

Die aktuellen Ereingisse der Jahre 2012 bis 2015 zeigen, dass der Wandlungs-Druck in uns Menschen immer intensiver wird und wir endlich auf die Änderungen eingehen müssen, die unser Herz seit langem fordert – sonst drohen uns immer mehr Stress, Druck, Erschöfpung und Depression ….

Hier stehen wir nun mit den Ereignissen, die um den Frühlings-Punkt des 20.03.2015 und der an diesem Tag laufenden Sonnenfinsternis im Kopf-Bereich des Landschaftsengels perfekt synchronisieren. Darauf werden wir in Kürze näher eingehen.

Kommentare sind geschlossen